ERIUM

ERIUM
Services: Brand Strategy, Brand Design | Jahr: 2019


Über den Kunden



Erium, ein Münchner Tech-Startup im Bereich Industrie 4.0, bietet eine Softwarelösung für die fertigende Industrie an, die in Echtzeit optimale Einstellungen für Roboter und Maschinen berechnet. Durch die Verbindung von maschineller Intelligenz und menschlicher Erfahrung, werden sämtliche Prozessabläufe optimiert. Dadurch werden kürzere Anlaufzeiten, optimale Qualität und hohe Prozessstabilität generiert.


Unsere Aufgabe



Die rasante Entwicklung und die Erweiterung des Produktportfolios von Erium machte ein umfassendes Rebranding notwendig. Unsere Aufgabe war die Überarbeitung der Markenarchitektur und -strategie, ein neues Naming und Entwicklung des passenden Corporate Designs.

Kick-Off des Projekts war ein ausführlicher Positionierungs-Workshop, in dem wir die Grundlagen der neuen Brand Strategy definierten.

Naming-Konzept



Im Branding-Workshop wurden zentrales Markenversprechen und Alleinstellungsmerkmal klar definiert. Im daraufhin neu zu entwickelnden Markennamen sollte dies zum Ausdruck kommen.

Der Name Erium, ein Kunstwort, ist durch seine Zusammensetzung eine symbolhafte Übersetzung des USP: Sein Anfangsbuchstabe E steht für den (menschlichen) Experten und sein letzter Buchstabe M für das Thema Maschinelles Lernen. Das Erium versinnbildlicht also den „digitalen Buddy”, der sich aus dieser Kombination ergibt.

Der international verständliche und leicht auszusprechende Name überzeugt durch seine einprägsame Phonetik. Man assoziiert mit ihm wissenschaftliche Themen und die Namen chemischer Elemente.

Erium steht für die „Formel zur Prozessoptimierung”.

Logo-Konzept


Auch das Logo symbolisiert die Kombination aus Experten und Maschine. Durch ihr Zusammenspiel ergeben die beiden grafischen Formen Kreis und Sechseck ein individuelles Zeichen, das durch seine strukturierte Klarheit und Reduktion den Benefit der Prozessoptimierung und Ausschussverringerung visualisiert. Das Signet, als überdimensionierter I-Punkt auf den Schriftzug gesetzt, kreiert Irritation und dadurch individuelle Wiedererkennung.


Corporate Design



Wir waren mit der Entwicklung eines Look and Feel-Konzepts beauftragt, das als Baukasten konzipiert ist und die wesentlichen Elemente des Corporate Designs abbildet und visualisiert. Für die finale Umsetzung der einzelnen Medien zeichnet der Kunde verantwortlich, dem wir im Prozess beratend zur Seite stehen.

Das Design führt die, durch das Naming und das Logo definierten, Prinzipien weiter und überzeugt durch eine klare und reduzierte Formensprache.

Der cleane Layout-Stil spiegelt das technische Umfeld von Erium wieder und unterstützt die verständliche Darstellung der komplexen Zusammenhänge des Leistungsangebots.


Präsentationsvorlagen